Sonntag, 17. Oktober 2010

Ein bisschen Gaga?

Ich glaube ich war Heute ein bisschen Gaga,denn ich habe Familie Ribbel in meine Hütte gelassen.Da waren einige Ufo's die schon eine halbe Ewigkeit ihr dasein fristeten und ich dachte mir das ich sie wohl eh niiieee mehr fertig stricken würde,da habe ich dann geschlagene 2 Std.geribbelt oder war es mehr?Keine Ahnung.Nur eins kann ich sagen niiiiiiiieeeeeeee mehr soviele Ufo's.Ich hoffe das ich es jetzt mal durchziehe und wirklich ganz brav ein Teil nach dem anderenn zuende stricke.Ich habe jetzt noch 3 Sachen an den Nadeln hängen die ich auf jeden Fall erst mal fertig stricke,bevor ich etwas neues anfange.

LG Ela

Kommentare:

  1. Ja ja liebe Ela,das kenne ich leider auch,aber meistens bleibts nur beim Vorsatz:-)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so mache ich das auch ... alles was innerhalb von 3 Monaten keinen Fortschritt macht, wird wieder geribbelt, weil es sowieso nie fertig werden wird. Du musst nur konsequent genug bleiben *lach* ... ich krieg es eigentlich (bis auf wenige Ausnahmen) ganz gut hin, keine Ufos mehr zu produzieren ... ein großes Hauptprojekt und 2 - 4 kleinere nebenbei zum wechseln, das genügt vollkommen.

    Liebe Grüße und 'ne schöne Woche
    biene

    AntwortenLöschen
  3. Moin-Moin Ihr zwei,

    na das beruhigt mich aber,das ich da nicht alleine bin.
    Sonja das befürchte ich ja auch,das es wieder beim GUTEN VORSATZ bleibt *gg*.
    Aber wenn ich es ungefähr so halte wie Sabine,eins was ich ganz aktuell für mich/uns stricke und dann vielleicht noch ein Geschenk zwischendurch,dann wäre ich schon mit mir zufrieden *lach*.
    Ich wünsche Euch noch einen guten Start in die neue Woche :).

    LG Ela

    AntwortenLöschen