Sonntag, 22. Juli 2012

Fimoschiffchen,tatting shuttles

Moin-Moin,

wie die/der ein oder andere ja schon bemerkt hat,bin ich zur Zeit eher dem Occhivirus als dem Strickvirus verfallen.Man braucht für das Occhi diese speziellen Schiffchen und ich wollte (ja-ja ich weiß *Kinder die was wollen kriegen was auf die Bollen*) eben eins oder doch mehrere von den ganz speziellen Schiffchen haben .Hierfür habe ich mir fogendes Material gekauft:

Quelle : ich 
 Für eine weitere Verzierung hatte ich mir noch eine kleine Occhiblüte aus weißem Garn und Rocailles gemacht.Festgeklebt habe ich alles mit Schmucksteinkleber.

Quelle : ich
Nun perfekt sind sie noch nicht.Die schmalen Schiffchen liegen sehr gut in der Hand und das *Dickerchen* oben im Bild ist mir einfach zu klobig geworden (es sollte so ein tolles mit Spule sein) und bei dem lila Schiffchen wollte ich mir einen kl. Häkelhaken mit ein- oder drann arbeiten,aber so fein wie man das braucht,geht das mit dem Fimo nicht.Aber es sind bestimmt nicht die letzten selbst gemachten Schiffchen und somit habe ich die Hoffnung das sie immer besser werden.Denn wir wissen ja : Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen .
So nun wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Sonntag.

LG Ela



Kommentare:

  1. Hallo Ela, die sehen ja wirklich total hübsch aus! Aber bleibt man da mit den Ziersteinchen nicht ständig am Faden hängen, wenn man durch die Schlingen fährt *grübel* ... mir waren immer die ganz glatten, aerodynamischen ;O) am allerliebsten. LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das sind richtige Schmuckstücke geworden liebe Ela,toll gemacht.
    Schönen Sonntag wünsch ich dir!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Andrea und Sonja,

    dankeschön für Euer Lob *freu*.

    @ Andrea : Also ich bleibe nicht mit den Steinchen hängen.Sie sind allerdings auch flach.

    LG Ela

    AntwortenLöschen