Montag, 7. Februar 2011

Pechsträhne

Halöle,

so ich hatte ja nun mal eine ewiglange Pechsträhne (nicht zuvergleichen mit dam was so manch andere durchleben mussten!!!).Private Probleme,die sich so langsam aber sicher in Wohlgefallen auflösen (Gott sei Dank) und das ganze wurde noch von dem ein oder anderen Pech aus dem alltäglichen Leben begleitet.
1.Das alte Jahr hatte ich mit der *Herrstellung* von Schwarzbrot verabschiedet.Toaster klemmte und ich hatte das Brot darin völlig vergessen,Küche voller Rauch .....
2.Ich wohne in einem Hochhaus in einer Aussenwohnung,ich wollte rein zu meiner Freundin um deren Vogel (ne nicht den in ihrem Kopf,sondern dem im Käfig ;) ) fliegen zulassen und ziehe mir die schwere Hauseingangstür auf meinen dicken Zeh.Der steckte richtig unter der Tür fest.Oh man ich kann Euch sagen seit diesem Tag weiß ich was richtige Schmerzen sind.Aber es war nichts am Zeh zusehen,noch nicht mal blau ist er geworden.
3.Ich wasche Wäsche und wundere mich das es auf einmal so komisch müffelt (angeschmort).Mein Mann meinte ich rieche nur Dein Parfüm.Natoll dachte ich mir.Der Geruch wurde immer intensiver,bis es nicht mehr zum aushalten war ............... da kam aufeinmal Qualm hinter meiner Wama hoch.Ist aber alles noch mal gut gegangen.
4.Das Tuch Buurehuzick musste ich leider *begraben*.Ich kippe ne Tasse Kaffee um und konnte das Tuch nicht so schnell retten wie ich es gerne getan hätte.Boah ey ich doof ich ;).
5.Dann hatte ich mal wieder Lust auf Crotat.Habe nach Anleitung ein Deckchen angefangen.Aber irgendwie gefiehlen mir die Häkelrunden nicht auch nicht als ich die Anleitung abgeändert hatte *grrrrrrrr*.Wieder umsonst *gearbeitet*
6.So aus Frust habe ich ein Tuch rausgeholt,was ich nach meinen eigenen Vorstellungen stricken wollte.Ich hatte ja auch schon ein ordentliches Stück geschafft,da kloppe ich mir einen Fehler rein.Ich hatte bis dahin für das Tuch schon fast 1 1/2 Dosen Perlen mit reingestrickt (mit einem Garn das kaum dicker wie Nähgarn ist).Ich wollte erst 2 Reihen zurückstricken und dachte mir dann : Besser ich ribbel mal ein ganzes Stück richtig).Also hab ich die Nadel rausgezogen und musste feststellen das ich nur 2 x 1/2 Reihe hätte zurückstricken müssen *grrrrrrrrrrr*.Gut dachte ich dann nimmst du jetzt die Maschen alle wieder vorsichtig auf .............. Pustekuchen ............. weil das Garn so dünn ist habe ich es so garnicht mehr zupacken bekommen und mußte alles ribbeln und noch mehr *grrrrrrrrr*.Also was lerne ich daraus???Ich werde mir jetzt immer zwischendurch so eine Lebenslinie oder Lebensfaden oder wie das Ding heißt mit einziehen,denn sowas brauche ich nicht wirklich noch mal.
So und bis das stricken mal wieder klappt bleibe ich erst mal bei Socken und zwischen durch werden Fische für Tochterskinds Decke weiter gezüchtet.Jawollja!!!

LG Ela

Kommentare:

  1. Liebe Ela,
    ich knuddle dich mal..da hast du aber eine tolle Pechsträhne!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sonja,

    danke für den Knuddler,das tat gut ;) :).Aber wie gesagt,das war ja nichts im Gegensatz was so manch anderer Erleben muß.Aber es mußte mal raus.

    LG Ela

    AntwortenLöschen
  3. Ach arme Ela, aber es gibt so Zeiten, da läuft einfach alles schief. Und grundsätzlich kommt ja immer gleich mehreres zusammen. Ist halt Murphys Gesetz.
    Fühl dich mal ganz dolle gedrückt ... es kann nur besser werden. Und Töchterchen freut sich auch, wenn die Fische mehr werden *lächel*

    Ganz liebe Grüsse
    Klärchen

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Claire,

    danke für Deine lieben Worte uuund naklar freut sie sich,ist auch immer mal ne schöne Abwechslung,wenn ich die Fischlis züchten kann *gg*.

    LG Ela

    AntwortenLöschen
  5. Mensch, Ela,

    es gibt solche Tage :o|, leider...

    Lass dich knuddeln. Ich ahne übrigens, welches Perlentuch du meinst, das ist ja echt übel...

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Anke,

    jep Recht haste ;) und Deine Ahnung um welches Tuch es sich handelt stimmt auch.Es ist das was ich bei Daggi angefangen hatte.Aber wie schon geschrieben,das werde ich auf jeden Fall noch mal neu anschlagen.
    Danke für den Knuddler ;) :).
    Wir müssen uns auch bald mal wider treffen :).

    LG Ela

    AntwortenLöschen