Dienstag, 29. Juni 2010

Wolle färben mißglückt

Hallo,

muß mir mal gerade meinen Frust von der Seele schreiben.Wir (einige wenige) wollen im JH-Forum das ten-stitch-triangle-Tuch in einem KAL stricken,dafür habe ich mir Gestern SoWo (300g) gefärbt.
Erstmal war es eine elende wickellei bis ich mir einzelne Stränge (für einen schönen langen Farbverlauf) abgewickelt hatte.Ich hattte mir 6 tolle Farben ausgesucht und sie schön angrührt.Ich habe also meine Ministränge schön im Uhrzeigersinn nacheinander in die Farbtöpfe gegeben (nur einmal bin ich durcheinander gekommen),ja von den ganzen 300g,weil ich dachte das dürfte wohl kein Problem sein.DENKSTE!!!Zwischendurch immer mal mit einem Löffel die Wolle schön in die Farben gedrückt und das war dann wohl mein Fehler.Hinterher wusste ich nicht mehr wo ich zuletzt Wolle reingetan hatte und das war mein 2 Fehler.
Naja ich hatte aufjeden Fall hinterher so eine *Wollkotze* das da nichts mehr ging und ich die ganze Wolle wegwerfen musste *HEUUUUUUUUUUUL*.

Danke für's zuhören ;).

LG Ela

Kommentare:

  1. Ach herrje! Hattest du die Wolle denn nicht (wenigstens locker) abgebunden? Dann verheddert sich das nicht ganz so leicht ... Du probierst es doch noch mal, oder? Ich drück' dir die Daumen und knuddel dich mal virtuell ... LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schade um die Wolle,wollte auch das Gleiche Fragen wie Andrea!Das erste mal kann ja immer was schief gehen,nur nicht aufgeben und wieder versuchen;-)

    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr zwei,

    doch ich hatte locker abgebunden und es war auch nicht mein erstes mal und es wird definitiv nicht das letzte mal gewesen sein.Da war wohl irgendwie der Wurm drin.Nur z.Z. hab ich keine Wolle mehr zum Färben,aber farbe ist noch genügend vorhanden.

    LG Ela

    AntwortenLöschen